Sie befinden sich | ru-plan | Platz- und Straßenraumgestaltung


Platz- und Straßenraumgestaltung :
 

Plätze tragen zur Ortsbildverschönerung und zur Belebung der Ortsmitten bei. Dorfgerecht gestaltete Straßen- und Platzräume fördern die Lebensqualität. Sie können Treffpunkte, Standorte kultureller Veranstaltungen und Feste oder Marktplatz sein. Der Mensch rückt in den Mittelpunkt.

Unser Büro ist 1. Preisträger des Ideen- und Realisierungswettbewerbs „Gestaltung des Markt- und Begegnungsplatzes“ der Stadt Bad Marienberg. Nach Abbruch des ehemaligen Minimal-Marktes soll die ungestaltete Parkplatzfläche zu einem attraktiven Treffpunkt für Jung bis Alt werden. Die Planung greift eine wichtige Fußwegebeziehung auf und verbindet den „etwas versteckt“ gelegenen Kurpark Bornwiese mit der Innenstadt. Barfußpfad und Apothekergarten im Kurpark sowie der vorbeiführende Westerwaldsteig werden durch die repräsentative Platzgestaltung aufgewertet.

Die Zentralachse, betont durch ein geschwungenes Pflasterband mit integrierter durch einzelne Lichtpunkte gebildeter Lichtlinie, übernimmt diese Verbindungsfunktion zwischen Innenstadt und Kurpark. Darüber hinaus teilt sie den Platz in zwei Höhenebenen und symbolisiert außerdem den Verlauf des ehemals offenen, heute kanalisierten Bachlaufs unter dem Platz. Wasserspiele, Bühne, auch als Café-Terrasse nutzbar, eine Naturtribüne sowie verschiedene Ruheplätze unter Bäumen sichern eine hohe Gestalt- und Nutzungsqualität.

Als einzig anerkannter Kneipp-Kurort im Westerwald möchte die Stadt Bad Marienberg auch die 5 Wirkprinzipien der Kneipp`schen Philosophie („Wasser“, „Bewegung“, „Heilpflanzen“, „Ernährung“ und „Lebensordnung“) durch künstlerisch gestaltete Basaltsäulen darstellen. Dieses Alleinstellungsmerkmal soll daher in einer repräsentativen und anspruchsvollen Platzgestaltung hervorgehoben werden.
Mit der Herstellung einer öffentliche WC-Anlage und Behinderten-WC wird eine wichtige Infrastruktur geschaffen.

.Bad Marienberg Marktplatz Plan1

 Bad Marienberg Marktplatz Plan2

 


 

Wohnumfeldverbesserung in Kundert durch Gestaltung von Dorfräumen
am Backes

Attraktive Verkehrsanbindung durch Erhaltung und Neugestaltung des Bahnhaltepunkts in
Dreikirchen

Straße als gestalteter Lebensraum im Orts-
kern von Dreikirchen

 

Wohnumfeldverbesserung in Kundert durch Gestaltung von Dorfräumen am Backes
 

 


Referenzen